"Teure Heimat, ich muss scheiden"

Gedicht des Lotsen Charles Bähr anlässlich des geplanten Abriß von Övelgönne zwecks Bau der Elbhochbrücke Mitte der 1930er Jahre

Bergung der "Katharina von Altenwerder"

Hamburg, den 01. November 1941
Am 26.10.41 mittags fuhr ich als Lotse mit dem leeren Motorkahn "Ajax", ca. 600 tons ladend, Tiefgang 1,20 Mtr., Besatzung Schiffer und Frau, von Brunbüttel aufwärts nach Hamburg. Um 14.00 Uhr bei Krautsand innerhalb der Asseler Sand Kreuztonne gab der Fischkutter "H.F.343, Katharina von Altenwerder", Schiffer Paul Körbelin aus Altenwerder Nr. 214, mit ca. 1.500 Pfund frischen Fischen beladen, Notsignal.

Beschwerde über einen Zoll-Begleitmann

Hamburg, d. 27.06.1944 (Bericht an den Ältermann)
Am 27.06.1944 um ca. 15 Uhr kam ich bei Brunsbüttel als Lotse an Bord des dän. Dampfers "Marianne Toft", welcher sich auf einer Reise von Emden nach Hamburg befand. Das Schiff hatte einen Sperrballon mit drei Mann an Bord. Wir trieben mit der Flut langsam elbaufwärts.

Bomben auf Neumühlen

Auszug aus dem Brief eines Augenzeugen vom 8. August 1943
Wie Du siehst bin ich wieder heil in Neumühlen gelandet und will Dir nun den versprochenen Bericht geben. Allerdings ist auch mein Wissen nur lückenhaft, und manches wirst Du inzwischen wohl auch schon von Leuten gehört haben, die selbst den Schlamassel mitgemacht haben.

Collision an der Dampfschiffsbrücke in Neumühlen

Altonaer Nachrichten, Juni 1895
Als heute Abend gegen 7 1/2 Uhr der englische Korndampfer "Thornaby" ausgehend Neumühlen passierte, rammte er durch einen bisher noch nicht näher aufgeklärten unglücklichen Zufall mit solcher Wucht gegen die neue Neumühler Dampfschiffsbrücke, daß diese zertrümmert wurde.

Das Donner-Schloss am Neumühler Elbhang

Das Donner-Schloss (Elbchaussee 71) am Neumühler Elbhang war ein dreigeschossiger Putzbau mit rechteckigem Grundriß in neugotischer Form. Es befanden sich ein achteckiger Turm an der Südostecke, im Mittelteil ein Erkerausbau und ein rechteckiger Treppenhausturm an der Nordwestecke.